Home / Lebenslauf Englisch / Lebenslauf in Englisch schreiben

 

Lebenslauf in Englisch: CV - Curriculum Vitae

Wer einen Studienplatz, ein Praktikum oder gar einen Job im englischsprachigen Ausland haben möchte, benötigt irgendwann einen Lebenslauf in Englisch. Beim CV gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Europa und den USA. Bei uns dominiert ein Modell, welches dem von der EU entwickelten Standardlebenslauf ähnlich ist. Amerikanische CV’s unterscheiden sich teilweise stark. Auch wenn hier einige Unterschiede zu den USA aufgezeigt werden, so behandelt dieser Artikel doch überwiegend die in Europa gängigen Normen.

Ein Lebenslauf in Englisch ist nicht allzu standardisiert. Das ist sicherlich eine gute Nachricht. Das Regelwerk ist nicht kompliziert,, und fast alle Tipps, die für einen deutschen Lebenslauf gelten, sind auch für einen Lebenslauf in Englisch richtig. Der Leser einer CV sollte sich innerhalb kürzester Zeit ein Bild machen können. Die CV in Englisch sollte man gut strukturieren und möglichst kurz fassen.

Design Lebenslauf in Englisch

In Ihrem Lebenslauf in Englisch sollten Sie nicht mehr als zwei Seiten schreiben. Nutzen Sie keine Schmuckelemente, sondern schreiben Sie kurz und klar. Überschriften können Sie in der Schriftgröße 14 , den eigentlichen Text sollten Sie mindestens in der Schriftgröße 10, besser aber 11 wählen. Gute Schriftarten sind Helvetica, Arial, Lucida, Calibri oder auch Verdana. Das Wichtigste beim Schreiben einer CV aber ist, dass die Schrift gut lesbar ist und seriös aussieht.

Vermeiden Sie unnötige Informationen wie die Überschrift “Curriculum Vitae”. Bereits am Format ist zu erkennen, dass es sich um einen Lebenslauf handelt. Ihr Name allerdings ist ein wichtiger Bestandteil. Stellen Sie diesen in einer großen Schriftgröße voran. Auf Wörter wie Telephone, eMail oder Address hingegen können Sie verzichten. Der Leser erkennt auch ohne zusätzlichen Hinweis, um welche Art der Information es sich handelt. Eine Unterschrift ist beim Lebenslauf in Englisch ebenfalls nicht nötig.

Aufbau Lebenslauf in Englisch

Wie auch in Deutschland beginnt der Lebenslauf in Englisch mit dem Namen und der Adresse. Fotos sind beim CV überhaupt nicht üblich, und auch die Nennung des persönlichen Status (z.B. ledig), sowie des Geburtsdatums werden immer seltener. Ein Grund dafür könnte sein, dass einer möglichen Diskriminierung vorgebeugt werden soll. Wer sich als Deutscher innerhalb der EU bewirbt, braucht auch die Nationalität nicht anzugeben. Diese Angabe wäre nur notwendig, wenn sie für ein Arbeitsvisum benötigt würde.

Career Objective und Personal Profile

Nun folgen in einer CV zwei Kategorien, die in deutschen Lebensläufen eher unüblich sind. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Career Objective und Personal Profile. Meist findet man in CV’s nur eine der beiden Kategorien, da sich beide in der Thematik etwas überschneiden. Sollten Sie zu beiden Punkten etwas schreiben wollen, so achten Sie darauf, dass sie nicht zweimal das Gleiche erwähnen. In den USA ist das Personal Profile ein fester Bestandteil der CV und sollte keinesfalls vergessen werden. Für Europa gilt, dass diese Kategorien ausgefüllt werden können, dies aber nicht zwingend erforderlich ist.

Das Personal Profile kann es in sich haben. Es kann leicht selbstverliebt und angeberisch klingen. Verzichten Sie auf die Nennung von Charaktereigenschaften wie “dynamisch, kreativ und motiviert”. Erstens sieht sich wohl jeder selbst so und zweitens sind sie im CV nicht beweisbar. Ein Personal Profile oder Career Objective kann sehr kraftvoll sein und einen hervorragenden Überblick über die Kenntnisse und Ziele eines Bewerbers geben. Schlecht gemacht kann es aber auch vorkommen, dass diese überflüssig sind oder vielleicht sogar negativ ausgelegt werden. Ein zusätzlicher Nutzen für den Leser sollte garantiert sein. Ansonsten sollte man, wenn man sich unsicher fühlt diese Kategorien besser weglassen.

Education and Professional Experience

Diese beiden Kategorien ähneln dem deutschen Pendant des Lebenslaufes. Rückwärts werden die Stationen mit den jüngsten Daten zuerst aufgezählt. Um zu verdeutlichen, was man genau genau gemacht hat, sollen aktive Verben benutzt werden. Aufgaben und Erfolge gestalten sich für den Leser recht undeutlich oder vage, wenn die dritte Person verwendet wird.

Ehrenamt und Engagement

Positiv wirken im CV Ehrenamt und Engagement. Handelt es sich um mehrere Ämter, so sollte man eine eigene Kategorie mit beispielsweise dem Titel ” Extracurricular Activities” oder aber “Voluntary Activities” schreiben. Handelt es sich um eine einzige Aktivität oder ein Ehrenamt, so kann dies unter persönlichen Interessen genannt werden.

Skills

An dieser Stelle im Lebenslauf in Englisch können Sie Ihre Computer- und Sprachkenntnisse schreiben. Sofern die Führerscheinklasse nicht angefordert wird, muss diese im CV nicht genannt werden.

Hobbys

Auch wenn dieser Ausdruck sehr “Englisch” klingt, so sollte man im Lebenslauf in Englisch eher “Activities” oder “Interests” schreiben. Auf Englisch klingt das Wort Hobbys sehr kindlich. Reine Aufzählungen von irgendwelchen Aktivitäten sind nicht sinnvoll oder erwünscht. Arbeitgeber möchten erkennen können, wie engagiert man wirklich ist und wie gut man seine Sache macht. Wählen Sie Aktivitäten aus, die etwas über Sie aussagen.

Referenzen

Arbeitszeugnisse und Praktikumsberichte zählen in englischsprachigen Ländern nicht viel. Viel wichtiger sind Referenzen. Wählen Sie zwei bis drei Personen aus, von denen mögliche Arbeitgebern Informationen über Sie als Bewerber erhalten können. Vergessen Sie nicht, diese Personen zu fragen,bevor Sie diese im Lebenslauf nennen.

Rechtschreibung

Auch wenn bei Nicht-Muttersprachlern im Englischen nicht ganz so streng auf Grammatik und Rechtschreibung geachtet wird, so sollte man sich im Zweifelsfall doch kompetente Hilfe holen. Verzichten sollte man aber auf eine blumige Sprache. Eine klare Sprache und Struktur wird von Arbeitgebern favorisiert. Auch wenn man im Englischen fast alles klein schreibt, so gilt bei Titeln, Ländern und Namen die Großschreibung. Überschriften können klein oder groß geschrieben werden. Man sollte aber darauf achten, dass eine Schreibweise konsequent durchgehalten wird.

Weiterführende Informationen

Curriculum Vitae

 
Die Seite teilen
 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

 

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Interessante Artikel

  • Welche Informationen gehören nicht in einen Lebenslauf?

    Welche Informationen gehören nicht in einen Lebenslauf?

    Ein Lebenslauf sollte kompakt sein. Daher sollte Platz für die wirklich wichtigen Informationen gespart werden. Welche Informationen gehören nicht in einen Lebenslauf? Ausbildung Zur Ausbildung gehören die schulische und akademische… Continue reading

     
  • Kopf- oder Fußzeilen im Lebenslauf

    Kopf- oder Fußzeilen im Lebenslauf

    Online Bewerbungen haben die klassischen Bewerbungsmappen mittlerweile größtenteils ersetzt. Es ist daher zweckmäßig, die Adresse und die Kontaktdaten von den persönlichen Angaben in Kopf- oder Fußzeilen im Lebenslauf zu trennen…. Continue reading

     
  • Bewerbungsbild – Ein Foto sagt mehr als Tausend Worte

    Bewerbungsbild – Ein Foto sagt mehr als Tausend Worte

    Bewerbungsbild – Stellenwert im Lebenslauf Dem Bewerbungsbild ist grundsätzlich bei der Bewerbung ein sehr hoher Stellenwert einzuräumen. Das Foto wird meistens zuerst betrachtet und der erste Eindruck ist sehr oft… Continue reading

     
  • Lücken im Lebenslauf

    Lücken im Lebenslauf

    Ein Lebenslauf darf keine Lücken enthalten. Darüber sind sich alle Arbeitgeber einig. Warum keine zeitliche Lücken im Lebenslauf vorkommen dürfen, erklärt dieser Artikel. Es ist menschlich, dass viele Bewerber mit… Continue reading

     
  • Fremdsprache: Angabe im Lebenslauf

    Fremdsprache: Angabe im Lebenslauf

    Eine Angabe, die im Lebenslauf nicht fehlen darf, sind die Fremdsprachen. Bei den meisten Unternehmen ist Englisch mittlerweile ein “Must-Have”. Neben der Auflistung der Fremdsprachen ist es aber auch sehr… Continue reading

     
  • Lebenslauf in Englisch schreiben

    Lebenslauf in Englisch schreiben

    Wer einen Studienplatz, ein Praktikum oder gar einen Job im englischsprachigen Ausland haben möchte, benötigt irgendwann einen Lebenslauf in Englisch. Beim CV gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Europa und den… Continue reading